Artischocken mit veganem Ahornsirup-Senf-Dip

Wie isst man Artischocken?

Artischocken mit veganem Ahornsirup-Senf-Dip
Artischocken mit veganem Ahornsirup-Senf-Dip

 

 Zubereitung:

 

Einen großen Topf Wasser aufstellen und einen guten Schuß Essig reingießen. Dann Artischocken vom Stil befreien und in den Topf geben. Je nach Größe werden die Artischocken gegart. Ich hatte große, daher 45 Minuten. Zum Testen eine Artischocke rausnehmen und ein Blatt rauszupfen. Wenn sich das Blatt leicht lösen lässt, sind sie gut.

Für das Dressing einfach 100 ml Olivenöl, 70 ml Balsamicoessig, 100 ml Ahornsirup, 2 EL Senf und etwas Salz in einen Schüttelbecher geben, glattschütteln und in eine Schale gießen.

 

Wie man sie isst:

 

Immer ein Blatt rauszupfen, in die Soße dippen und am unteren Blatt, wo die Verdickung ist, mit den Zähnen das Fruchtfleisch abziehen. Am äußeren Rand der Artischocke, fällt das Fruchtfleischergebnis noch etwas mager aus aber nach innen wird die Artischocke immer ergiebiger. Hat man das Herz erreicht, ist es noch mit einem zarten pelzigen Flaum bedeckt, den man abschneiden sollte. Hierfür das Stück halbieren, auf die Seite legen und den Flaum abschneiden. Dann das butterzarte Herz genießen. Das ist das beste!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und verpasse kein Rezept mehr!

Empfehlungen

Köstlich & Konsorten