Hast Du auch manchmal Lust einfach auszubrechen? umzudenken und das altbekannte loszulassen? Arbeiten, Verpflichtungen und keine Zeit für Dich selbst? Dann Nimm Dir Zeit und schenke Deinem Leben mehr Glücksmomente!

 

 Wer sagt, dass das Leben kein Ponyhof ist? Und wer sagt, dass man sich erst später was gönnt, wenn man das eine oder andere erreicht hat? Jeder von uns kennt dieses Hamsterrad. Auch wir. Nach einer jahrelangen familiären Krise, die uns sehr viel Kraft gekostet hat, haben wir über vieles nachgedacht. Geht das immer so weiter? Welchen Sinn hat das? Und, wem helfen wir eigentlich, wenn wir uns mit runterziehen lassen? Nicht falsch verstehen. Natürlich sollte man Menschen helfen, die Hilfe brauchen... aber es gibt auch Situationen die nur Energie rauben.

So passiert es, dass man wertvolle Jahre verschwendet, von einem Termin zum anderen sprintet und seine Träume immer wieder aufschiebt. Es müssen auch nicht immer die großen Träume sein ... durch die Reizüberflutung, die sich im Lauf der Jahre durch Smartphones, Computer, Massenwerbung im TV eingeschlichen hat, haben viele verlernt die kleinen Schätze zu sehen. Zum Beispiel ein Spaziergang im Wald. Ein richtig gutes Essen mit Deiner Liebe oder guten Freunden. Ein Picknick im Grünen. Oder. Oder. Oder. Diese Dinge sind es nämlich, die glücklich machen.

 

Wir sind der Meinung, dass man im „Hier und Jetzt“ leben sollte und genau das tun sollte, was man gerne tun möchte. Wer sucht, findet natürlich etliche Ausreden, warum, das gerade noch nicht geht. Aber es gibt auch etliche Argumente, die dafür sprechen, einfach das zu tun, was einen erfüllt. Nämlich Euphorie, Leidenschaft, tiefe Zufriedenheit und natürlich die pure Lust am Leben. Und so soll das Leben doch sein.

 

Wer wir sind?  Inka & Matthias.

Was wir wollen? Einfach alles. Liebe, Gesundheit, Erfolg und Glück.

Ist das denn möglich? Warum nicht?

Was wir machen? Leben, lieben, lachen :-)

 

Nun gut. Wer wir sind: Wir sind seit 2007 ein Paar, das einfach nur das Leben in vollen Zügen genießen möchte. Wir wollen uns auf die schönen Dinge im Leben konzentrieren, eine gute Zeit haben. Das hört sich simpel an. Aber warum machen das so viele Menschen eben nicht? Haben wir verlernt einfach mal innezuhalten und zu entspannen. Oder einfach den Tag zu genießen, auch wenn gerade nichts „besonderes“ passiert? Denn dafür braucht man nicht viel Geld oder ein total ausgefallenes Erlebnis. Und genau das ist es. Mal innehalten. Jeder kennt das. Im Urlaub, wenn wir zur Ruhe kommen, sind wir nach ein paar Tagen relaxt und ausgeglichen und kaum sind wir zurück, geht der ganze Stress von vorne los. Wir wollten das so nicht hinnehmen und haben nach Möglichkeiten gesucht, dauerhaft glücklich zu sein. Wir haben viel recherchiert und gelesen und sind immer wieder über die gleichen Themen gestolpert. Meditation, bewusst leben, gesund essen für mehr Energie, die Denkweise beobachten, Sichtweisen überdenken und nicht immer mit dem Strom schwimmen. Und diese Tipps kamen nicht von Esoterikern, sondern von erfolgreichen Managern. So kam es, dass wir uns der Meditation näherten, uns immer mehr Zeit für uns selbst nahmen, Kleinigkeiten mehr schätzten und unsere Liebe noch stärker wurde.

 

Neben unseren Jobs, die wir schätzen, nehmen wir uns so oft wie nur Möglich Zeit für uns und machen Dinge, die uns erfüllen. Was uns bewegt ist die Schönheit der Natur, Reisen, tolle Fotografie und leckeres Essen und das kann man wunderbar kombinieren. Es müssen auch nicht immer Fernreisen sein, für die man lange sparen muss. Leute, schaut Euch einfach mal um. Es gibt überall schöne Fleckchen, man muss sie nur wahrnehmen.

 

Wir möchten Dich virtuell mitnehmen auf unsere Trips, gute vegane Rezepte mit Dir teilen oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Und vielleicht können wir Dich ja ein bisschen inspirieren.

 

Was die vegane Ernährung angeht möchten wir auf keinen Fall mit erhobenem Zeigefinger überzeugen. Das wollen wir mit tollen Rezepten tun. :-) Jeder ist für sich selbst verantwortlich und kann essen er will. Matthias lebt auch nicht komplett vegan. Er mag diese Küche, jedoch nicht ausschließlich. Jeder muss für sich entscheiden. Wer aber offen ist und öfter mal was veganes in seinen Speiseplan einbaut, tut sich, seinem Körper und der Umwelt etwas Gutes und stellt fest, dass auch der Genuss nicht auf der Strecke bleibt.

 

Denn das wollen wir. Einfach nur genießen.

 

Habt einen tolle Zeit

 

Inka & Matthias

Empfehlungen