Vegane Pfannkuchenhappen mit cremig-würziger Füllung

Fingerfood :-)

Vegane Pfannkuchenhappen mit cremig-würziger Füllung
Vegane Pfannkuchenhappen mit cremig-würziger Füllung

Zutaten:

 

Pfannkuchen:

250 g Weizenmehl

500 ml Sojamilch

1 Msp. Backpulver

2 EL Öl

Salz, Pfeffer

 

 

Creme:

200 g Cashewkerne (über Nacht in Wasser eingeweicht)

1 Knoblauchzehe

1 TL geräuchertes Paprikapulver

4 EL Hefeflocken

Saft und etwas Abrieb einer ½ Biozitrone

Salz

½ TL Chilipulver

100 ml Wasser

 

Außerdem:

1 rote Paprika

1 Bund Schnittlauch

Oliven

Basilikum

 

Zubereitung:

 

Für die Creme das Wasser von den Cashewkernen abgießen und die Kerne in einen starken Mixer geben. Dann mit allen weiteren Zutaten für die Creme glatt mixen.

 

Jetzt sind die Pfannkuchen an der Reihe. Hierfür alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Schneebesen zu einem Teig verrühren und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Nun ganz wenig Öl in eine gut beschichtete Pfanne geben, mit einem Pinsel gleichmäßig verteilen, danach 1 Kelle Teig in der Pfanne gleichmäßig ausstreichen. Wenn sich Bläschen bilden, vorsichtig versuchen den Pfannkuchen am Rand mit einem Pfannenwender zu lösen und dann den Pfannenwender ganz darunter schieben zum Wenden. Wenn sich der Pfannkuchen hin und her bewegen lässt, kann er raus. Das ganze wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Mehr Öl ist wahrscheinlich nicht notwendig. Es werden ca. 6 - 7 Pfannkuchen entstehen. Die Füllung reicht für 5, falls ein Pfannkuchen kaputt geht, hat man noch genügend übrig.

 

Danach Paprika in feine Würfel schneiden und den Schnittlauch hacken.

Nun 5 Pfannkuchen nebeneinander auslegen und die Creme auf allen Pfannkuchen verteilen, so wird sie gleichmäßig aufgeteilt. Dann mit Paprikawürfeln und dem Schnittlauch bestreuen und alle zu 5 Rollen einrollen. Jetzt kommen die Rollen erst einmal 20 – 30 Minuten in das Gefrierfach, damit man sie später besser schneiden kann. Zum Schneiden immer nur eine Rolle rausnehmen, damit sie nicht wieder zu weich werden.

 

Nun Jede Pfannkuchenrolle in mundgerechte Teile schneiden, eine Olive und ein Basilikumblatt auf einen Zahnstocher spießen und die Pfannkuchenkringel damit verschließen.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Empfehlungen