Veganer Eiersalat – da freut man sich auf Ostern!

Steht dem Original in nichts nach

Veganer Eiersalat aus Avocado mich Kichererbsen
Veganer Eiersalat aus Avocado

Zutaten:

 

2 reife Avocados

160 g Kichererbsen aus der Dose

20 g Cashewkerne

5 – 6 mittelgroße Gewürz-Gurken

5 EL Gurkensud von Gewürz-Gurken

½ kleine rote Zwiebel

½ rote Paprika

1 - 2 EL gehackter Schnittlauch

½  TL Kurkuma

3 EL Balsamicoessig weiß

1 EL milder Senf

1/2 – 1 TL Kala Namak (indisches Schwefelsalz)

Pfeffer

50 ml Wasser

 

Zubereitung:

 

Als erstes das Dressing zubereiten. Hierfür Kichererbsenflüssigkeit abgießen und 160 g Kichererbsen in den Mixer geben. Cashewkerne, Gurkensud, Kurkuma, Senf, Balsamicoessig, Kala Namak, Pfeffer und Wasser folgen ebenso in den Mixer. Nun alle Zutaten cremig mixen. 

 

Dann Zwiebel, Paprika und Gewürz-Gurken in feine Würfel schneiden und zur Seite stellen. Schnittlauch hacken und zur Seite stellen. Jetzt Avocados längs halbieren, das Messer in den Kern hacken (Achtung Finger nicht verletzen) und den Kern durch wackeln am Messer herausziehen, so zerdrückt man die Avocado nicht. Das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel herauslösen und die Avocados in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Avocadowürfel, gehackten Schnittlauch, Zwiebel,- Paprika- und Gurkenwürfel in eine Schüssel geben und mit dem dickflüssigen Dressing übergießen. Jetzt erst vorsichtig umrühren. Schmeckt toll auf frischem Vollwertbrot oder glutenfreiem Brot oder aber auch zu Bratkartoffeln.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Empfehlungen