Winterlicher Grünkohlsalat mit Birnen, Cranberries, gerösteten Walnüssen und knusprigen Gemüsechips

Ein Fest für die Sinne

Winterlicher Grünkohlsalat mit Extras
Winterlicher Grünkohlsalat mit Extras

Zutaten:

Grünkohl

1 reife Birne

70 g Walnüsse

70 g Cranberries

Saft einer Zitrone

50 ml Olivenöl

2 EL Sojasoße

1 EL Agavendicksaft

3 - 4 EL Balsamico Essig (weiß)

Pfeffer

Salz

 

Für die Gemüsechips:

1 Pastinake

1 Karotte

1 EL Olivenöl

Salz

 

Zubereitung:

Den Grünkohl vom Strunk befreien und in kleine Stücke zupfen. Anschließend gut Waschen und in einer Schleuder trocknen. Nun die Birne waschen und in kleine Stückchen schneiden.

Als nächstes eine Zitrone auspressen und mit Olivenöl, Sojasoße, Balsamico Essig, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer verrühren. Den Grünkohl in eine Schüssel geben und mit dem Dressing übergießen. Jetzt mit den Händen das Dressing in den Grünkohl kneten und für eine Stunde ziehen lassen.

 

Zwischenzeitlich Karotte und Pastinake waschen und von den Enden entfernen. Jetzt das Gemüse mit einer Hobel in feine Scheiben schneiden, mit einer Prise Salz bestreuen und 1 EL Olivenöl einmassieren. Nun Backpapier auf einen Rost legen, das Gemüse darauf verteilen und für ca. 40-50 Minuten bei Umluft in den auf 140° C vorgeheizten Backofen schieben. Wenn sie gegen Ende der Backzeit trocken aber noch nicht knusprig sind, dann ganz kurz den Ofen auf die Grillfunktion umstellen. Die Chips im Auge behalten, da es jetzt schnell geht.

 

Wenn der Salat durchgezogen ist, Birnestückchen und Cranberries unterheben.

Dann die Walnüsse ohne Öl in einer Pfanne rösten. Den Salat anrichten und mit den Nüssen und den Gemüsechips garnieren.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Empfehlungen